Aktuelles

Schadensersatz ohne Mangelbeseitigung – Wohin geht die Reise?

Geklagt Die Kläger erwarb vom Beklagten eine Eigentumswohnung. Im Kaufvertrag räumt der Verkäufer ein, dass es in der Vergangenheit an einer Wand Feuchtigkeit gab und verpflichtet sich gegenüber den Käufern, sollte es erneut zu Feuchtigkeit kommen, diese auf eigene Kosten zu beseitigen. Nach Abschluss des Kaufvertrages kam es erneut zu Feuchtigkeit, der Aufforderung zur Beseitigung…
Weiter

„Berliner Mietendeckel“ nichtig!

Am 23.02.2020 trat das Gesetz zur Mietenbegrenzung in Berlin (sogenannter „Berliner Mietendeckel“) in Kraft. Wesentlicher Inhalt dieses Gesetzes ist ein Mietenstopp. Dieser verbietet zum einen die Überschreitung einer bestimmten Mietgrenze, regelt eine lageunabhängige Mietobergrenze bei Wiedervermietungen sowie ein gesetzliches Verbot überhöhter Mieten. Gegen das Gesetz klagten 284 Abgeordnete des Deutschen Bundestages der Fraktionen von CDU/CSU…
Weiter

Seminar-Nachträge

Inhalt: Der Vortrag beschäftigt sich mit dem großen Thema Nachträge nach VOB/B und BGB. Dabei geht es unter anderem um die VOB/A, sowie die ATV der VOB/C, Leistungsbeschreibung und Leistungsverzeichnis, die Erkundungs- und Hinweispflicht des Bieters bei Unvollständigkeit und Unrichtigkeit der Leistungsbeschreibung, Komplettheitsklauseln, Spekulationspreisen, der Bedeutung der Urkalkulation, Kalkulationsirrtümer sowie Nachtragsleistungen in Form von Mengenmehrungen,…
Weiter

Kündigung – Urlaub gewähren!

Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis außerordentlich fristlos, so endet das Arbeitsverhältnis mit Zugang der Kündigung, wenn die Kündigung wirksam war. In diesem Fall kann der Arbeitgeber dem Arbeitnehmer zwangsläufig keinen Resturlaub mehr gewähren, der Urlaub ist folglich im Falle der Wirksamkeit der außerordentlichen Kündigung abzugelten. Kommt es zu einer arbeitsgerichtlichen Überprüfung der Wirksamkeit der außerordentlichen…
Weiter